Rendezvous mit Sherlock und Watson

Nun ist es geschafft. Auch der zweite Raum im Rätselparadies rund um den schillernden Detektiv Sherlock Holmes ist Fertig gestellt. Seit Mai dürfen sich Hobby-Detektive auch im zweiten Spielraum testen. In "Moriarty's Testament" gibt es einen Escape Room, der neuen Rätselspaß mitbringt und sich anders spielen lässt als Sherlocks Wohnzimmer. Wer Lust und Freude hat ist also auch hier wieder herzlich Willkommen.

 

mehr lesen

Leipzig wird zum Tatort

An diesem Projekt haben viele emsige Bienchen lange und intensiv geschuftet. Die "sherLOCKRooms" in Leipzig stellen eine Freizeitalternative für diejenigen her, die sich mit Billard und Bowling nicht mehr zufrieden geben können.

mehr lesen 0 Kommentare

Malaysia meets Banksy

mehr lesen 0 Kommentare

Das Sigma 18-35mm - Test

 

 

Nachdem ich lange mit mir ringen musste ob ich das 16-35mm von Canon oder das 18-35mm von Sigma nehme, hab ich mich für die doch wesentlich lichtstärkere Variante entschieden. Eine 1.8er Blende bei einem Zoomobjektiv ist einmalig und wurde von Sigma fast in Perfektion umgesetzt. Ob das ein Argument für einen Kauf ist? Ob die Vorteile überwiegen oder ob sich auch Nachteile in diesem gigantischem Objektiv verstecken,  brösel ich in einem kleinen Review für euch auseinander. 

 

 

mehr lesen

Die großen Drei - Fotografieren lernen Teil 1

Ist Fotografieren schwer?  Muss ich Atomphysiker sein um eine Kamera bedienen zu können? Nein, müsst ihr definitiv nicht! Naja oder vielleicht nur ein bisschen ;) Leider geht es nicht ganz ohne ein wenig technisches Hintergrundwissen, bzw. ihr solltet wissen wie ihr eure Kamera bedient und welches die wichtigsten Grundeinstellungen sind. Das ist aber im Grunde nicht wirklich schwer, also fangen wir mal mit "den großen Drei" an, denn die sind schon die halbe Miete!

mehr lesen 0 Kommentare

Barcelona, mehr als ein Verein (Teil 3)

BARCA!!! Jetzt hat es mich mal in die katalanische Hauptstadt verschlagen und ich darf, als "klitze-kleiner" Fussball-Fan, mir endlich mal einen Eindruck vom gigantischen "Camp Nou" verschaffen. Hier wurden etliche Erfolge und gewichtige Pokale errungen und ist neben seinem Erzfeind, Real Madrid, das beste ClubTeam Spaniens und sogar Europas. Auch wenn ich gerne den ganzen Tag in dem Stadion verblieben wäre, hab ich mir natürlich auch ein, zwei Eindrücke von der Stadt selbst machen dürfen.

mehr lesen 0 Kommentare

Talfahrt auf Sardinien (Teil 2)

Pünktlich wie ein D-Zug driftet der Käpt'n den Pott in die Lücke und legt mit quietschenden Reifen im Hafen von Cagliari an. Nun bin ich also auf Sardinien angekommen. Ohne mir vorher großartig einen Eindruck zu verschaffen, stürze ich mich auf die zweitgrößte Insel im Mittelmeerraum und bin schon ganz gespannt, was mich dort erwartet und wie vielfältig Italien sein kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Alles begann in Italien (Teil 1)

Wer Zeichensprache versteht, spricht auch Italienisch! Leider kann ich weder das eine noch das andere. Das hat mich allerdings nicht davon abgehalten, schöne Impressionen aus Sizilien und Sardinien mitzubringen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Woche im fernen Zürich

So, da waren wir nun...ohne Kind...ohne Hund...in einer fremden Stadt um einen guten Kumpel zu besuchen und einfach mal ne Woche heraus- zukommen.  Zürich ist toll, eine wunderbare Stadt. Sie hat diesen besonderen Großstadt Flair wie man ihn aus Berlin oder Hamburg kennt, ist dabei aber nicht so weitläufig. Sie ist sehr lebendig, eine Menge junger Leute tummeln sich in den Straßen, die Cafés und Bars sind voll und überhaupt hat Zürich so seine ganz eigene Stimmung. 

 

Auch fotografisch war Zürich toll, ich kam voll auf meine Kosten...zum Leid meiner Dame  ;) Ich kam mir manchmal schon vor wie ein Japaner.  Besonders probiert habe ich mich in Street- und Reisefotografie, da ich diese generell sehr gerne mag, weil sie irgendwie sehr authentisch ist und die Leute in alltäglichen Situationen zeigt. Aber leider war das gar nicht so einfach, da man sich meist doch nicht in jede Situation traut oder einfach zu auffällig ist mit der großen Kamera. Ja, ich wurde sogar einmal für die "Presse" gehalten. Ich hatte mir für den Urlaub übrigens Svens wunderbares Sigma 18-35 1.8 ausgeliehen, ein großartiges Objektiv...leider wollte er es zurück, der Penner. Zusätzlich hatten wir auch eine kleine Fuji Systemkamera mit, von welcher ich bis heute auch sehr begeistert bin und die für mich eine klare Empfehlung für JEDEN ist der eine Kamera sucht. Aber dazu ein anderes mal mehr. Jetzt schaut euch die Bilder an und kriegt einen kleinen Eindruck, über Feedback was euch evtl. gefällt oder auch nicht gefällt würde ich mich natürlich wie immer freuen. Wie auf den Bildern zu sehen gab es auch ein klein wenig Heimat in der fernen Schweiz und ja, der Kran ist original aus Rostock. 

 

Euer Christian

mehr lesen 0 Kommentare

Ein kleiner Wochenrückblick

So, hier nun unser zweiter Blogeintrag. Diese Woche war fotografisch recht unspektakulär, da leider andere Aufgaben den Alltag bestimmt haben. Unsere Tagesmutter hatte eine Woche wohlverdienten Urlaub und wir dafür alle Hände voll zu tun, mit dem Zwerg und allen Aufgaben die eben so anfallen. Nichtsdestotrotz habe ich es am Freitag wenigstens geschafft ein paar Bilder zu machen, nichts spektakuläres...aber ich zeig sie euch trotzdem ;) Es war ein schöner Freitag Vormittag mit Hund und Kind am Meer. Viel besser als eine trockene Vorlesung zu hören! 

 

Aber es gibt auch eine wichtige Ansage zu machen. Sven begibt sich beruflich auf große Reise und wird den Mittelmeer-Raum erkunden. Dabei wird er natürlich fleißig fotografieren und uns auf dem Laufenden halten. Ihr werdet  hier also eine Art "Tagebuch eines Reisenden" finden.  Also ich bin gespannt und ihr vielleicht auch.


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die kommende Woche. 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare